[ GUNST ]

((o)) GUNSTradioKIOSK – 17.11.2017 – (U)TOPIA

KIOSK:RADIO:KIOSK – (U)TOPIA
[pls. scroll down for english version]

Kein Ort. Nirgends? Vielleicht stimmt das so nicht ganz. Denn auch wenn Utopia – wortwörtlich – im Nirgendwo zu liegen scheint, so verorten wir unsere Utopien doch stets in einem Koordinatensystem.

Und dieses Koordinatensystem kennt Zeit und Raum ebenso wie jene Relationen, die diese mit uns und mit anderen Menschen verknüpfen. Wie auch sonst kommt es dabei nicht nur auf das WER und das WAS, sondern auch und umso mehr auf das WIE und WARUM an.

Im GUNSTradioKIOSK wollen wir uns daher die Möglichkeiten, die diese Konstellation für unterschiedliche Kombinationen und Kombinatoriken bietet, etwas näher ansehen.

Und sind damit sicherlich bestens vorbereitet, um an diesem Wochenende bei der XXIV. interfiction das Terrain von *TOPIA weiter systematisch zu erkunden…

Mehr zu interfiction *TOPIA – der aktuellen Ausgabe der interdisziplinären Workshop-Tagung für Kunst, Medien und Netzkultur, die alljährlich im Rahmen des Kasseler Dokumentarfilm und Videofest stattfindet – an dieser Stelle auf www.under-construction.cc sowie natürlich unter:
www.interfiction.org*

Credits und Hintergrundinformationen: siehe unten.

[English]

No place. Nowhere? Perhaps this is not really true. Sure, "utopia" literally translates to "no place". Yet whenever we imagine a utopia, we neatly locate it within some kind of coordinate system.

And this coordinate system knows time and space – as well as the ties that relate both with us and with others. As always this is not only about the WHO and the WHAT, but also and even more so about the HOW and the WHY.

Thus, in our GUNSTradioKIOSK we want to take a closer look at the options and the opportunities this constellation offers for various combinations and combinatorics.

In the end, we should be well prepared for this weekend's XXIV. interfiction summit, dedicated to deep research into *TOPIA…

Find out more about interfiction *TOPIA – the recent edition of our yearly interdisciplinary workshop-conference on art, media and network cultures in the framework of Kassel's Documentary and Video Festival – here at www.under-construction.cc and of course at:
www.interfiction.org*

credits & playlist:
miss.gunst wishes to thank all contributing artists, authors, musicians and radio makers – especially our radio x colleagues (the whole team!) as well as the following artists and netlabels:
James Curran: Waltz No. Two (Community Audio @ archive.org – 2001 – cc-by-nc-nd) – Pollux: Blue Hope [Gleam Version] (Pollux: Nervous Hope – The Oleum Fold/Sirona Records – 2011 – cc-by-nc-nd) – Pharmacore: Nowhere (Pharmacore: Utopia – Pavillon 36 Recordings – 2011 – cc-by-nc-nd) – adamned.age [Hanne Adam]: After the Rain (adamned.age: after the rain – Cratediggers – 2011 – cc-by-nc-nd) – Emerald Park: Slow (Emerald Park: Slow 2004-2005 – Jamendo – 2005 – cc-by-nc-nd) – Pecora Pecora [Valerie Bilodeau & Marcello Marandola]: La valse de Gogol (Pecora Pecora: Le Voyage du quadrupède – Panospria – pan006 – 2011 – cc-by-nc-nd)

Bitte beachten | Please note:
Für Links zu externen Webseiten wird keinerlei Gewähr und Verantwortung übernommen. Siehe auch den Haftungsausschluss | No guarantees and responsibilities for links to external websites. See also the disclaimer in case.

 

[de][en]

Symbolbild der Seite

SUCHE

SORTIMENT

[gunstradio]

[radiator]

[schaufenster]

[fundus]

SAISON

nach oben

… für immer GUNST …

kredenzt von

miss.gunst - www.gunst.info - impressum

GUNST ist stolz und froh, das wunderbare WordPress nutzen zu können inklusive RSS-fütterung.