www.under-construction.cc

minibild

Was geht mich das an?

Workshop
Performing Change – Mathilde ter Heijne, Neues Museum Freiburg, Feb 8, 2015 | 08.02. 2015

Gegeben sei: der Raum der Dinge. Ein Raum mit Dingen. Jemand anderes hat sie gemacht. Jemand anderes hat sie gefunden. Jemand anderes hat sie gesammelt. Jemand anderes hat sie zusammengestellt.

Was geht mich das an?

Ein Raum mit Dingen, die Bilder sind. Und zusammen ein weiteres Bild, weitere Bilder erzeugen. Die sich zeigen. Zu sehen geben.

Aber was geht mich das an?

Hat das Bild, haben die Bilder, haben die Dinge eine Adresse? Auf Zeit haben sie jedenfalls einen Ort. Ein temporäres Koordinatensystem, in das sie eingeschrieben worden sind. Von jemand anderem. Positionen, Positionierungen. Feststellungen. Festlegungen. Fixierungen.

Aber was geht mich das an?

Die Dinge scheinen sich nicht dagegen zu wehren. Oder etwa doch? Wäre es möglich, dass ihrer Gegenständlichkeit immer auch eine Widerständigkeit eignet? Eine Energie, die etwas in Bewegung bringen kann?

Aber was geht mich das an?

Genau das: Da wird Dir etwas vorgesetzt. Du stellst Dir etwas anderes vor. Das stellt sich Dir entgegen. Geht Dich an.

Das ist eine Herausforderung. Ob Du sie annimmst, musst Du selbst entscheiden.

[Der Workshop ist Teil des Programms "Performing Change", das vom Zentrum für Anthropologie und Gender Studies der Universität Freiburg zusammen mit dem Neuen Museum Freiburg und dem Theater Freiburg sowie in Kooperation mit der Klasse Matilde ter Heijne, Kunsthochschule Kassel durchgeführt wird. Neben dem Workshop im Museum finden Diskussionsrunden zu und zwischen den Performances und Aufführungen am Theater Freiburg statt.]

Hintergrundinformationen | Background Information:

Programm & Hintergrundinformationen auf www.visuelle-kultur.info | Programme & Background Info (in German) at www.visuelle-kultur.info

Projekt "MITTEL(N)" auf www.visuelle-kultur.info | Project "MITTEL(N)" at www.visuelle-kultur.info

projekte: Critical Crafting Circle, center for storytelling, (UN)SICHTBARE ARCHIVE, WerkzeugWissen - WissensWerkzeuge, performing (in)visible archives, SoftWareZ, Spielzeug und/als Werkzeug, Vehikel

dachprojekte: (UN)SICHTBARE ARCHIVE, SoftWareZ, Spielzeug und/als Werkzeug

tags: art & public, art & society, art criticism, bild & imagination, communication, dinge, displays, image & imagination, institutionen, institutions, (in)visibility, kommunikation, kunst & gesellschaft, kunst & öffentlichkeit, kunstkritik, objects & things, objekte/sachen/dinge, perception, performance, raum, repräsentation, representation, space, subject & authorship, subjekt & autorschaft, things, (un)sichtbarkeit, wahrnehmung

top

|

nach oben